Wechselmodell ohne Einvernehmen

Wechselmodell nun auch ohne Einvernehmen der Eltern

Einführung des Wechselmodells setzt nicht (mehr) Einvernehmen der Eltern voraus Eine Anordnung durch das Familiengericht kann nun auch im Streitfall erfolgen. Die bis Anfang des Jahres 2017 von Rechtsprechung und Literatur kontrovers entschiedene bzw. diskutierte Frage einer gerichtlichen Anordnung des Wechselmodells hat der BGH entschieden. (BGH, XII ZB 601/15). Auch der Autor dieses Blogs hielt…

Vater und Sohn sparen Geld bei

Geld sparen beim Unterhalt!

Gewusst wie: Geld sparen beim Unterhalt! Zum Anspruch des privatversicherten Elternteils auf Mitversicherung gemeinschaftlicher Kinder in der gesetzlichen Krankenversicherung des geschiedenen Ehegatten? Waren die Eltern während der Ehe einschließlich der Trennung in unterschiedlichen Versicherungssystemen krankenversichert (der eine privat, der andere gesetzlich) dann galt folgendes: Die Möglichkeit der kostenlosen Familienmitversicherung der Kinder bestand nur dann, wenn…

Streitvermeidung beim Wechselmodell durch richtige Gestaltung!

Das Wechselmodell, die paritätische Betreuung der Kinder nach Trennung und Scheidung wird durch eine sensible und am Kindeswohl orientierte Elterngeneration immer beliebter. Immer mehr Eltern entscheiden sich für dieses, der gemeinsamen elterlichen Sorge entsprechende Betreuungsmodell, das die Beziehungen zwischen Eltern und Kindern optimal abbilden kann. Es ist abzusehen, nicht zuletzt durch die Resolution des Europarates…

Scheidung von Eltern Kind wird vom Vater getrennt

Unterhalt beim Wechselmodell

Grundsätzlich folgt das derzeitige Recht, welches ein Wechselmodell nicht kennt, der Vorstellung, dass es einen betreuenden und einen Kindesunterhalt zahlenden Elternteil gibt. Das gilt nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes so lange, als der Aufenthalt bei dem Einen oder dem anderen Elternteil so gut wie paritätisch ausgestaltet ist. Toleranzen bestehen nur in äußerst begrenztem Umfange. Der…

Kindesbetreuung nach Trennung der Eltern | Doppelresidenz

Das Wechselmodell in der Rechtspraxis 2016 Für die Rechtsprechung und die Rechtspraxis in Deutschland ist der Fall klar. Eine Doppelresidenz nach Trennung der Eltern (Wechselmodell) sieht das Deutsche Familienrecht nicht vor, wie das Bundesverfassungsgericht in seiner Entscheidung vom 24.6.2015 erst jüngst entschieden hat. Der deutschen Regelung liegt das Residenzmodell zu Grunde, dementsprechend sind die gesetzlichen…