Wechselmodell ohne Einvernehmen

Wechselmodell nun auch ohne Einvernehmen der Eltern

Einführung des Wechselmodells setzt nicht (mehr) Einvernehmen der Eltern voraus Eine Anordnung durch das Familiengericht kann nun auch im Streitfall erfolgen. Die bis Anfang des Jahres 2017 von Rechtsprechung und Literatur kontrovers entschiedene bzw. diskutierte Frage einer gerichtlichen Anordnung des Wechselmodells hat der BGH entschieden. (BGH, XII ZB 601/15). Auch der Autor dieses Blogs hielt…

Nach der Trennung: Kindesunterhalt

Wissenswertes zum Kindesunterhalt Sie haben sich getrennt und wollen nun wissen, was Sie Ihrem Kind an Unterhalt bezahlen müssen? Wir informieren Sie über die Grundlagen. Kindesunterhalt steht dem Kind zu, solange es bedürftig ist. Der Unterhaltsanspruch endet nicht mit dem 18. Lebensjahr, sondern bleibt bis zum Regelabschluss einer üblichen Ausbildung, also bis zur Abschlussprüfung nach…

Patientenverfügung

Patientenverfügung – lebenswichtige Entscheidungen in eigener Hand

Brauche ich eine Patientenverfügung? Solange Sie fit sind, entscheiden Sie selbst, welche medizinischen Maßnahmen vorgenommen werden sollen bzw. welche nicht, welche Medikamente Sie einnehmen etc. Der behandelnde Arzt muss Sie vor entsprechenden Maßnahmen/Operationen aufklären und Ihre Zustimmung einholen, ansonsten liegt eine strafbare Körperverletzung vor. Falls Sie nicht mehr selbst entscheiden können, muss der Arzt vor…

Frau liegt im Koma und ist Handlungsunfähig

Vorsorgevollmacht – Oder: Warum ist Vorsorge wichtig?

Schneller als gedacht ist der Ernstfall eingetreten: Unfall oder Krankheit können uns überraschend mitten aus dem Leben reißen, altersbedingte Ausfallerscheinungen uns schleichend aber dauerhaft unserer Handlungsfähigkeit nehmen. Was wird also, wenn Sie nicht mehr selbst für sich handeln können: Wer erledigt Ihre Einkäufe? Wer sucht Ihnen einen Platz in einem Pflegeheim? Wer verkauft Ihr Auto…