Unterhalt und Versorgungsausgleich - RVR Rechtsanwälte Stuttgart bieten Rechtsberatung zu Scheidungsfolgen

Scheidungsfolgen

Bei sechs Millionen Scheidungen zwischen 1977 und 2009 waren insgesamt drei Millionen Ehepartner ausgleichsberechtigt. Teilweise bestehen Chancen, die eigene Rente um mehrere Hundert Euro zu erhöhen.

Sie wurden zwischen 1977 und 2009 geschieden? Falls ja, wäre die erste, wichtige Anforderung für eine nachträglich erhöhte Rente schon erfüllt. Wenn Sie zudem noch bei der Scheidung ausgleichsberechtigt waren, dann stehen die Chancen, von der Abänderung des Versorgungausgleichs zu profitieren sehr gut.

Mehr Rente vom Ex

Prüfen Sie gleich hier mit unseren Versorgungsausgleichsrechner, ob Sie mit mehr Geld in der Rente rechnen dürfen! Wenn Sie ausgleichsberechtigt sind realisieren wir die rechtliche Durchsetzung dieser Ansprüche gerne für Sie. Kontaktieren Sie uns!

Sie haben noch Fragen zur Abänderung des Versorgungsausgleichs? Unser Video zur Thematik zeigt anhand einem konkreten Fall aus der Praxis, was genau Sie tun und wie wir Ihnen dabei helfen können.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Rechtsanwalt Dr. Volker Rabaa

Ihre Meinung ist für alle Interessenten und für uns wichtig.
Durch Ihre Bewertung helfen Sie, unsere Leistungen und unseren Service ständig zu verbessern. Wir freuen uns über Ihre Bewertung. Vielen Dank.

Jetzt bewerten