Unternehmensnachfolge in Familienunternehmen

Behutsamkeit und besondere Sensibilität erfordert die Nachfolge in Familienunternehmen. In diesem Bereich bilden wirtschaftliche, persönliche und familiäre Gesichtspunkte Schnittmengen, die sich im Lösungsfindungsprozess und in der Lösung niederschlagen müssen. Ist es ganz allgemein für den scheidenden Unternehmer, der oft sein gesamtes Arbeitsleben für den Aufbau und Erhalt des Betriebes eingesetzt hat, keine einfache Aufgabe, stellt ein Generationenwechsel in Familienunternehmen einen Sonderfall dar, der alle Beteiligten nicht nur mit rechtlichen und steuerrechtlichen Problemstellungen konfrontiert, sondern gleichermaßen durch den Anforderungen im familiären Kontext, häufig auch psychologische Fragestellungen geprägt ist.

Unser Expertenteam für Sie

Die Realität solcher Übernahmen ist ernüchternd: Selbst wenn die Übergabe an die nachfolgende Generation sorgfältig vorbereitet wird, ist das nicht die Regel, sondern meist die Ausnahme Im Familienverband steht schließlich nicht immer ein Nachfolger bereit, der dem Anforderungsprofil genügt. Menschliche Schwächen, Neid und Missgunst provozieren Streit, da nicht nur die Familie, sondern das Unternehmen und die Interessen von dessen Mitarbeitern zu berücksichtigen sind. Nicht selten wird das Familienunternehmen dann unüberlegt in fremde Hände übergeben, da ausgereifte Strategien und Konzepte fehlen. Bereits im Vorfeld gilt es Konfliktkonstellationen zu orten und mit Fingerspitzengefühl durch psychologisch geschulte Fachleute professionell zu bearbeiten. Gelingt es nicht, sowohl die Interessen des Übergebers als auch des vorgesehen Übernehmers innerhalb der Familie angemessen zu berücksichtigen, kann die vorgesehene Übernahme rasch scheitern.

Folge kann der – zunächst nicht geplante – Verkauf des Unternehmens an Dritte oder gar dessen Zerfall sein.

Unser Expertenteam, setzt sich daher nicht nur aus juristischen und steuerrechtlichen ausgebildeten Fachleuten, sondern auch aus versierten Psychologen und dual ausgebildeten Juristen zusammen, die als Mediatoren und falls erforderlich, als Coaches, die Nachfolge gestalten. Deshalb ergänzen wir die in der Unternehmensnachfolge „unter Dritten“ aufgeführten Arbeitsschritte durch spezifisch auf die familiäre Situation abgestimmte unterstützenden Maßnahmen, deren Umfang bei der Analyse des Ist-Zustandes erhoben werden. Laufende Abstimmung über die jeweiligen Arbeitsschritte sind integraler Bestandteil unserer „Leistung-aus-einer-Hand“.


Weiterführende Informationen

Besonders bei Familienunternehmen bringen Übergabe und Übernahme ganz neue Herausforderungen. Erfahren Sie hier mehr.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Rechtsanwalt Dr. Volker Rabaa

Ihre Meinung ist für alle Interessenten und für uns wichtig.
Durch Ihre Bewertung helfen Sie, unsere Leistungen und unseren Service ständig zu verbessern. Wir freuen uns über Ihre Bewertung. Vielen Dank.

Jetzt bewerten