Trustami Vertrauenssiegel von Rvr.de

Gesetzliche Erbfolge

Anwalt für gesetzliche Erbfolge

Für Erbfälle, für die letztwillige Verfügungen nicht vorliegen, also weder ein Testament noch ein Erbvertrag vorhanden ist, sieht das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) die so genannte gesetzliche Erbfolge vor. Ob diese, vom Gesetzgeber vorgedachte Lösung für Sie passt, müssen Sie rechtzeitig prüfen, da damit nur in den seltensten Fällen Ihre Wunschvorstellung getroffen wird.

Wir prüfen mit Ihnen gemeinsam, ob für Ihren individuellen Fall konkreter Handlungsbedarf besteht oder ob die vom Gesetzgeber vorgeschriebene gesetzliche Lösung, für ihren Erbfall ausreichend ist. Empfehlen sich mehr oder weniger, auch nur geringe Anpassungen, sollten Sie durch Erbvertrag oder Testament Vorsorge treffen, dass ihre individuellen Vorstellungen auch verwirklicht werden.

Wir beraten und gestalten für Sie, gleichgültig ob Testament oder Erbvertrag. Wenden Sie sich bezüglich Rechtsberatung und Gestaltung dieser Dokumente gerne an RVR Rechtsanwälte, die familien- und erbrechtliche Wünsche ganz nach Ihren Vorstellungen verwirklichen helfen.

Kein Testament, kein Erbvertrag – Wer erbt in welcher Rangfolge?

Die gesetzliche Erbfolge

An erster Stelle, oder nach der ersten Ordnung, erben die Abkömmlinge des Erblassers, also Kinder, Enkel usw. Gleichgestellt ist der Ehegatte des Erblassers.

Sind Erben der ersten Ordnung nicht vorhanden, kommen die Erben der zweiten Ordnung zum Zuge. Das sind Eltern, Geschwister, Nichten und Neffen des Erblassers.

Die darauffolgende dritte Ordnung sind, wie in der Grafik dargestellt, Großeltern und Onkel und Tanten.

Weiterführende Informationen

Die Regelungen der gesetzlichen Erbfolge passen Ihnen nicht? Gestalten Sie die Erbfolge durch letztwillige Verfügungen.

Die Alternative zum Testament? Der Erbvertrag. Erfahren Sie hier alles darüber und wie wir Ihnen bei der Gestaltung helfen.

Vorträge zum Erbrecht – Lernen Sie uns kennen

Voriger
Nächster

Lernen Sie unsere Rechtsanwälte für Erbrecht persönlich auf einem unserer Informationsvorträgen zu Erbrecht kennen – Auch in Ihrer Nähe.

Keine Veranstaltung gefunden

Wenn Ihr Haus nicht nur zum Wohnen dienen soll!

Ein Ehepaar, beide vorgerückten Alters, hat eine abbezahlte Immobilie aber keine Erben oder nur entfernte Verwandte, die dafür nicht in Betracht kommen. Beide haben eine zwar auskömmliche Rente, die aber durchaus noch etwas üppiger ausfallen könnte.

Blog aus der anwaltlichen Beratungspraxis

Wie kann bei Erhalt der Substanz eines Einfamilienhauses, welches zum Wohnen genutzt wird, gleichwohl ein überschießender Wert für den Lebensunterhalt nutzbar gemacht werden.

Wem steht eine Lebensversicherung im Erbfall zu?

Kostenlose Erstorientierung Erbrecht

Information

RVR Kanzlei für Familienrecht in Stuttgart

Auch die Dienstleistung unserer Kanzlei kann durch Corona beeinträchtigt werden. Sekretariat und Rechtsanwälte arbeiten zwar im Schichtdienst, dennoch ist nicht auszuschließen, dass wir kurzfristig an der Entgegennahme ihres Telefonats verhindert waren.

In diesem Fall bitten wir uns Ihren Namen, Ihr Anliegen sowie ihre Telekommunikationsdaten zu nennen, damit wir Sie umgehend zurückrufen können.

Unsere Vortragstätigkeit werden wir ungeachtet der Beeinträchtigungen durch das Virus weiter, wenngleich in anderem Format fortsetzen.

Aktuell finden die Vorträge nicht als Präsenzveranstaltung am vorgesehenen Vortragsort, sondern als online Vortrag statt.

Wenn Sie an einem Vortrag teilnehmen wollen, teilen Sie uns bitte das Vortragsthema, Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse mit, damit wir Ihnen Ihren Zugangslink über E-Mail mitteilen können.

Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, dass das geänderte Format Ihre Zustimmung findet, zumal Sie sich dadurch den Weg zum Vortragsort ersparen. Selbstverständlich ist vorgesehen, dass Sie sich an dem Vortrag wie gewohnt, interaktiv durch Rückfragen einbringen können. Wir freuen uns auf eine lebhafte Diskussion.

Vielen Dank für Ihr Verständnis
Ihre RVR Rechtsanwälte