Internationales Erbrecht

Erbfälle mit Auslandsbezug

Erbfälle mit Auslandsbezug sind heutzutage keine Seltenheit mehr. Wenn Sie z. B.

  • als Ausländer in Deutschland
  • oder als Deutscher im Ausland leben,
  • wenn Sie im Ausland belegene Immobilien verschenken,
  • bzw. wenn sich in Ihrem Vermögen Auslandskonten befinden,
  • sowie in weiteren Fällen mit Auslandsbezug

sollten Sie sich im Rahmen einer vorausschauenden Nachlassplanung Gedanken darüber machen, welche Rechtsordnung im Zeitpunkt Ihres Todes das Erbrecht an Ihrem Vermögen bestimmt. In diesem Fall sollten Sie sich die Möglichkeit einer Rechtswahl überlegen.

Erbschaft mit Auslandsbezug

Erbschaft mit Auslandsbezug sind der umgekehrte Fall. Auch wenn sie mdamit konfrontiert sind, wie oben dargestellt, sind zunächst einige Rechtsfragen zu klären, unter anderem:

  • Kann ein Erbschein auch für Vermögen in Frankreich beantragt werden?
  • Entfaltet ein deutsches Urteil, das Ihre Erbenstellung bestätigt, in England Wirkung?
  • Müssen Sie als Erbe eines Ferienhauses in Spanien doppelt Erbschaftssteuer bezahlen?
  • Und vieles mehr…

Sprechen Sie uns an, damit wir für Ihre Nachfolgeplanung bzw. in Ihrer Erbauseinandersetzung gemeinsam die beste Lösung finden!

Welches Gericht und vor allem – nach welchem Recht?

Zuerst muss geklärt sein, welches Gericht bei einem Erbfall mit Auslandsbezug zuständig ist. Alles zur Zuständigkeit deutscher Gerichte.

Die Frage des zuständigen Gerichts ist geklärt? Dann gilt es zu überprüfen, das Recht welchen Landes bei Ihrem individuellen Erbfall Anwendung findet.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Rechtsanwalt Dr. Volker Rabaa

Ihre Meinung ist für alle Interessenten und für uns wichtig.
Durch Ihre Bewertung helfen Sie, unsere Leistungen und unseren Service ständig zu verbessern. Wir freuen uns über Ihre Bewertung. Vielen Dank.

Jetzt bewerten