Erbfälle mit Auslandsbezug

Erbfälle mit Auslandsbezug

Erbfälle mit Auslandsbezug sind heutzutage keine Seltenheit mehr. Wenn Sie z. B.

  • als Ausländer in Deutschland
  • oder als Deutscher im Ausland leben,
  • wenn Sie im Ausland belegene Immobilien verschenken,
  • bzw. wenn sich in Ihrem Vermögen Auslandskonten befinden,
  • sowie in weiteren Fällen mit Auslandsbezug


sollten Sie sich im Rahmen einer vorausschauenden Nachlassplanung Gedanken darüber machen, welche Rechtsordnung im Zeitpunkt Ihres Todes das Erbrecht an Ihrem Vermögen bestimmt. In diesem Fall sollten Sie sich die Möglichkeit einer Rechtswahl überlegen.

Erbfälle mit Auslandsbezug

Erbschaft mit Auslandsbezug

Erbfälle mit Auslandsbezug sind heutzutage keine Seltenheit mehr. Wenn Sie z. B.

  • als Ausländer in Deutschland
  • oder als Deutscher im Ausland leben,
  • wenn Sie im Ausland belegene Immobilien verschenken,
  • bzw. wenn sich in Ihrem Vermögen Auslandskonten befinden,
  • sowie in weiteren Fällen mit Auslandsbezug


sollten Sie sich im Rahmen einer vorausschauenden Nachlassplanung Gedanken darüber machen, welche Rechtsordnung im Zeitpunkt Ihres Todes das Erbrecht an Ihrem Vermögen bestimmt. In diesem Fall sollten Sie sich die Möglichkeit einer Rechtswahl überlegen.

Weiterführende Informationen

Zuerst muss geklärt sein, welches Gericht bei einem Erbfall mit Auslandsbezug zuständig ist. Alles zur Zuständigkeit deutscher Gerichte.

Die Frage des zuständigen Gerichts ist geklärt? Dann gilt es zu überprüfen, das Recht welchen Landes bei Ihrem individuellen Erbfall Anwendung findet.

Vorträge zum Erbrecht – Lernen Sie uns kennen

Voriger
Nächster

Lernen Sie unsere Rechtsanwälte für Erbrecht persönlich auf einem unserer Informationsvorträgen zu Erbrecht kennen – Auch in Ihrer Nähe.

Ehe ohne Trauschein – Fallstricke Teil 5

Die vorangegangenen Beiträge haben aufgezeigt, dass der Überlebende einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft nicht gerade auf Rosen gebettet ist, weder steuerlich noch rechtlich. Gibt es Abhilfe?

Digitaler Nachlass & digitales Vermögen

Bis vor wenigen Jahren definierte sich der Nachlass eines Verstorben meist aus dessen realen Hinterlassenschaften wie Geldvermögen, Immobilien, Edelmetalle, Gesellschaftsanteilen und weiteren Nachlassgegenständen. Immer häufiger ist nun auch vom sogenannten digitalen Nachlass die Rede.

Ehe ohne Trauschein – Fallstricke Teil 4

Die vorangegangenen Beiträge haben sich insbesondere mit der gravierenden steuerlichen Belastung in einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft beim Todesfall befasst. Daran ändert sich auch nichts, wenn der Überlebende statt Barvermögen eine Immobilie erbt, wie dieses Beispiel zeigt.