Was kostet mich die Scheidung?

Bestimmen Sie doch das Honorar selbst!

Unsere Kanzlei schließt mit ihren Mandanten regelmäßig Honorarvereinbarungen ab, meist auf Zeithonorarbasis. Maßgebend für die Kosten der Scheidung ist der Aufwand, den die Bearbeitung Ihres Falles beansprucht. Wir sind nicht darauf angewiesen, große Aufwände zu produzieren. Ganz im Gegenteil.

Wir helfen Ihnen deshalb Ihre Scheidungskosten so gering wie möglich zu halten. Dafür haben wir für Sie eine Reihe von Werkzeugen bereit gestellt, die Ihnen helfen durch Mitarbeit an Ihrer Sache den notwendigen Bearbeitungsaufwand zu mindern.

Auf diese Weise vergüten wir Ihre Mitarbeit zu Anwaltsgebührensätzen. Eine Win-Win-Situation für beide, Mandant und Anwalt. Sie sparen Kosten, wir Aufwand. Und das Beste: Durch Ihre Mitarbeit lösen wir Ihre Sache im Team und optimal. Gleich anrufen!

ElternunterhaltFamilienrechtScheidungsfolgen

#Angehörigen-Entlastungsgesetz

Sie ächzten unter der Zahlungsverpflichtung für Ihre Eltern im Pflegeheim? Dann haben wir unter Umständen gute Neuigkeiten. Der Bundesrat hat am 29.11.2019 dem Angehörigen-Entlastungsgesetz zugestimmt, sodass dieses zum Jahresbeginn in Kraft treten kann. Ab dem 1.1.2020 wird Elternunterhalt nur noch bei einem Jahresbruttoeinkommen von 100.000 EUR geschuldet werden. Vermögen zählt hier nicht dazu, auch nicht…

Mehr erfahren

Weiterführende Informationen

Kosten sparen durch alternatives Konfliktmanagement

Sie brauchen einen Anwalt der Ihre Interessen durchsetzt!