Erbangelegenheiten nach Ihren Wünschen gestalten mit der Rechtsberatung der RVR Rechtsanwälte zum Erbrecht.

Erbenermittlung – Recherchen nach Erben

Erben, herrenlose Nachlässe, Anmeldung und Realisierung von Ansprüchen

Erben finden im alten Fotoalbum

Das Erbrecht beinhaltet eine Fülle von Möglichkeiten unterschiedlicher Gestaltungen sowohl für den Erblasser als auch die Erben. Es geht nicht immer um die rechtssichere Gestaltung von Testamenten oder Erbverträgen, die Vermeidung von Streit zwischen den Erben oder die Durchsetzung von Pflichtteilsansprüchen. Manchmal liegen die Probleme ganz banal darin, dass der Erbe nichts vom Nachlass weiß oder umgekehrt, dass zwar ein Nachlass vorhanden, der Erbe aber unbekannt ist.

Es ist nicht immer der in der Familie noch namentlich bekannte Urgroßonkel, der in die USA ausgewandert, steinreich geworden ist, es muss auch kein Familienangehöriger sein, der bei der Flucht ums Leben kam, nicht selten ist es ein unbekannter Verwandter, den die Familie schlicht aus den Augen verloren hatte.

Erbenansprüche ermitteln aus alten Fotos

Wenn Erben ermittelt oder die Durchsetzung von Erbansprüchen gegen „herrenlose“ Vermögen aus Nachlässen im Raum stehen, die von unbekannten oder verschollenen Erblassern stammen, ist durch das Fehlen konkreter Nachweise oft detektivische Kleinarbeit notwendig um zum Ziel zu kommen.

Als Folge von Kriegen, anschließender Flucht und Vertreibung, finden sich auf Bankkonten im In- und Ausland beträchtliche Vermögenswerte, bei denen der Kontakt zwischen Kontoinhaber und Bank seit Jahrzehnten abgerissen ist. Die Banken dürfen dieses Vermögen nicht einfach behalten, sondern sind verpflichtet, die Kontoinhabern oder ihre Rechtsnachfolger zu ermitteln.

Schweizer Bank

Schweizer Banken sind seit dem 1. Januar 2015 gesetzlich verpflichtet, Listen von Konten und Kontoinhaber zu veröffentlichen, bei denen der Kontakt zwischen Kontoinhabern oder seinen Rechtsnachfolgern seit mehr als 10 Jahren nicht mehr besteht und die seit 50 Jahren ohne Nachricht bestanden haben. Die Ansprüche sind geltend zu machen. Die Frist zur Einreichung von Anträgen beträgt ein Jahr seit Veröffentlichung und bei Vermögenswerten, deren letzter Kundenkontakt 1954 zurückliegt, fünf Jahre. Der Umfang dieser Vermögen wird auf 50 Millionen bis zu 50 Milliarden € geschätzt.

Wenn Sie glauben, Ansprüche geltend machen zu können, unterstützen wir Sie bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche. Rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie gleich einen Besprechungstermin!

Ihre Meinung ist uns wichtig

Rechtsanwalt Dr. Volker Rabaa

Ihre Meinung ist für alle Interessenten und für uns wichtig.
Durch Ihre Bewertung helfen Sie unsere Leistungen und unseren Service ständig zu verbessern. Wir freuen uns über Ihre Bewertung. Vielen Dank.

Jetzt bewerten