Anwalt für Erbverträge

Anwalt für Erbrecht Stuttgart

Auch bei einem Erbvertrag handelt es sich, ebenso wie bei einem Testament, eine Verfügung von Todes wegen. Anders als ein Testament, das nur eine einseitige, letztwillige Verfügung enthält, wird der Erbvertrag zwischen zwei oder mehreren Personen, die jeweils für sich letztwillige Verfügungen treffen, abgeschlossen.

Unterschied zwischen Testament und Erbvertrag

Unterschied zwischen Erbvertag und Testament

Entscheidender Unterschied des Erbvertrages gegenüber dem Testament ist, dass Verfügungen, die vertraglich vereinbart werden, nicht einseitig abgeändert werden können. Sie sind für den Verfügenden bindend, falls es sich nicht ausnahmsweise um eine einseitige Verfügung handelt. Demgegenüber ist das Testament, handelt es sich nicht um ein gemeinschaftliches Testament, für das Sonderregelungen gelten, jederzeit frei widerrufbar.

Wenn Sie die Erbfolge nach Ihren Wünschen gestalten wollen, bietet der Erbvertrag nicht nur eine interessante Variante zur testamentarischen Gestaltung, sondern auch erheblich mehr Sicherheit, dass Ihr letzter Wille auch erfüllt wird,. Wird noch Testamentsvollstreckung angeordnet, können Sie so gut wie sicher sein, dass Ihr letzter Wille auch umgesetzt wird.

RVR Rechtsanwälte übernehmen alle Schritte von der Konzeption bis zur Umsetzung des Vertrags. Kontaktieren Sie uns gleich telefonisch oder per E-Mail.

Weiterführende Informationen

Die Alternative zum Erbvertrag? Das Testament. Erfahren Sie hier, wie wir Ihnen bei der Gestaltung helfen.

Was passiert, wenn weder Testament noch Erbverträge vorliegen? Dann gilt die gesetzliche Erbfolge. Hier erfahren, wer erbt.

Erbrecht Digitaler Nachlass beim Erben

Digitaler Nachlass & digitales Vermögen

Bis vor wenigen Jahren definierte sich der Nachlass eines Verstorben meist aus dessen realen Hinterlassenschaften wie Geldvermögen, Immobilien, Edelmetalle, Gesellschaftsanteilen und weiteren Nachlassgegenständen. Immer häufiger ist nun auch vom sogenannten digitalen Nachlass die Rede.

Mehr erfahren
Erbrecht Ehe ohne Trauschein

Ehe ohne Trauschein – Fallstricke Teil 1

Den Partner nach dem eigenen Tod gut versorgt zu wissen, wer möchte das nicht? Eheleute sind von Gesetzes wegen bereits ohne ihr eigenes Zutun bestens versorgt. Was aber, wenn die Partner nicht verheiratet sind? RVR Rechtsanwälte stellt in einer Beitragsfolge die wesentlichen rechtlichen und steuerlichen Konsequenzen dar.

Mehr erfahren