Trustami Vertrauenssiegel von Rvr.de

Kündigungsrecht

Kündigungsrecht arbeitsrechtliche Konflikte

Häufig ist eine Kündigung des Arbeitsgebers Auslöser und Beginn arbeitsrechtlicher Konflikte. Diese sind für alle Beteiligten, Arbeitgeber wie Arbeitnehmer unerfreulich. Durch eine Vielzahl an gesetzlichen Bestimmungen und gerichtlichen Entscheidungen wird die einseitige Auflösung des Arbeitsverhältnisses immens beeinflusst und schafft so Raum für Einwendungen und macht Probleme bis zum Rechtsstreit.

Alternativ zur Kündigung sollten Sie an die Möglichkeit der einvernehmlichen Aufhebung des Arbeitsverhältnisses denken. Diese Gestaltung hat für alle Beteiligten positive Aspekte.

Gib hier deine Überschrift ein

Vorträge zu Erbrecht
  • Das Kündigungsschutzgesetz, wenn mehr als zehn Arbeitnehmer im Betrieb sind.
  • Eine Kündigung ist rechtswidrig, wenn sie sozial nicht gerechtfertigt ist. Das ist der Fall, wenn der Arbeitnehmer nicht aufgrund seiner Person oder seinem Verhalten gekündigt wird oder die Kündigung auch nicht aus betrieblichen Gründen erfolgt.
  • Bestimmte Personengruppen, wie Schwangere oder Schwerbehinderte genießen hinsichtlich einer Beendigung des Arbeitsverhältnisses Sonderrecht. Diese stellen Ausnahmen dar und sollen dringend beachtet werden.
  • Beachten Sie Sonderregelungen für gesetzliche, einzel- oder tarifvertragliche Kündigungsfristen.

Konsultieren Sie uns rechtzeitig im Vorfeld einer Kündigung, damit teure Fehler vermieden werden. Insbesondere gilt diese Empfehlung für fristlose Kündigungen. Die Maßnahme und das Kündigungsschreiben sollten Sie unbedingt vor dem Versand mit uns abstimmen.

Information

RVR Kanzlei für Familienrecht in Stuttgart

Auch die Dienstleistung unserer Kanzlei kann durch Corona beeinträchtigt werden. Sekretariat und Rechtsanwälte arbeiten zwar im Schichtdienst, dennoch ist nicht auszuschließen, dass wir kurzfristig an der Entgegennahme ihres Telefonats verhindert waren.

In diesem Fall bitten wir uns Ihren Namen, Ihr Anliegen sowie ihre Telekommunikationsdaten zu nennen, damit wir Sie umgehend zurückrufen können.

Unsere Vortragstätigkeit werden wir ungeachtet der Beeinträchtigungen durch das Virus weiter, wenngleich in anderem Format fortsetzen.

    Aktuell finden die Vorträge nicht als Präsenzveranstaltung am vorgesehenen Vortragsort, sondern als online Vortrag statt.

    Wenn Sie an einem Vortrag teilnehmen wollen, teilen Sie uns bitte das Vortragsthema, Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse mit, damit wir Ihnen Ihren Zugangslink über E-Mail mitteilen können.

    Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, dass das geänderte Format Ihre Zustimmung findet, zumal Sie sich dadurch den Weg zum Vortragsort ersparen. Selbstverständlich ist vorgesehen, dass Sie sich an dem Vortrag wie gewohnt, interaktiv durch Rückfragen einbringen können. Wir freuen uns auf eine lebhafte Diskussion.

    Vielen Dank für Ihr Verständnis
    Ihre RVR Rechtsanwälte