RVR Rechtsanwälte Blog

Ehevertrag mit Kindern

Warum-ein-Ehevertrag-wichtig-ist-

Ich will Kinder, keinen Ehevertrag!

Vielfach herrscht die Vorstellung vor, wenn man nichts hat, braucht man auch keinen Ehevertrag. Ein Irrtum, der schwerwiegende Konsequenzen haben kann.

Wenn Sie nichts regeln, verlangt der Gesetzgeber grundsätzlich nach dem 3. Lebensjahr des jüngsten Kindes eine vollschichtige Berufstätigkeit des zuvor betreuenden Ehegatten. Geht das nicht, müssen Sie das in einem oft langwierigen Prozess darlegen und beweisen. Sie müssen Gründe dafür vortragen, warum in Ihrem Fall eine Ausnahme greift, z. B. weil der Kindergarten nicht so lange offen hat.

Verlassen Sie sich also nicht auf den Gesetzgeber, sondern gestalten Sie Ihre Zukunft selbst. Legen Sie im Ehevertrag ein Stufenmodell fest, z. B. ab der Grundschule des jüngsten Kindes wird eine 50%-ige Tätigkeit vereinbart, ab der weiterführenden Schule 70% und ab dem 14. Lebensjahr 100% – ganz wie es auf Ihre Familie passt.

Gerne beraten wir Sie in einem 30-minütigen kostenlosen Orientierungsgespräch.

Autor/in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Blogbeiträge

Sie ächzten unter der Zahlungsverpflichtung für Ihre Eltern im Pflegeheim? Dann haben wir unter Umständen gute Neuigkeiten.
RVR Rechtsanwälte laden Sie ein zur Vorbereitung Ihrer Hochzeit am 11. + 12. Januar 2020 zur TrauDich! Stuttgart – Die Hochzeitsmesse in Stuttgart ein.
Ehegatten schulden einander Unterhalt, auch nach Trennung und Scheidung. Der Bundesgerichtshof hat jetzt für unsere Mandanten, Besserverdiener, Möglichkeiten aufgezeigt, die wirtschaftliche Grundlage der Unterhaltsberechnung signifikant zu drücken,
Das Thema Ehevertrag ist mit vielen Tabus belegt. Unromantisch! Unfair! Unnötig! Darauf angesprochen reagieren viele mit Befremden, peinlich berührte Blicke und nervöses Lachen sind noch harmlose Reaktionen. Wir räumen im Folgenden mit den 5 größten Mythen auf.
Wenn Sie sich selbst intensiv in die Lösung ihres Falles einbringen und nicht alles ihrem Anwalt überlassen wollen, hilft der nachfolgende Blog notwendiges Wissen für diese schwierige Materie zu schaffen.
Meine Scheidung geht doch das Finanzamt nichts an… oder doch? Paare bedenken oftmals nicht die gesamten Auswirkungen einer Scheidung. Lesen Sie alle steuerlichen Hintergründe in unserem aktuellen Blog.